NLD-Logo klar

Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Umwelt

Workshop in Schöningen (paläon) und Helmstedt (Juleum), am 14./15. September 2017


Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im Braunschweiger Land und seinem Umfeld

Das Braunschweiger Land ist eine Region, die über ein reiches naturhistorisches und kulturhistorisches Erbe verfügt. Forschungen haben bedeutsame Funde aus der erdgeschichtlichen Vergangenheit erbracht, z.B. die Schwimmsaurier aus Hondelage und Schandelah oder den verzwergten Europasaurus holgeri aus der Gegend von Goslar.

Aus der Frühzeit des Menschen stammen mit den Schöninger Speeren die ältesten Jagdwaffen. Die dichte Besiedelung der Region seit dem Aufkommen des Ackerbaus im Neolithikum zeugt von der attraktiven Kulturlandschaft, die sich auch in den städtischen Entwicklungen bis in die Neuzeit wiederspiegelt. Infolge des Reichtums an Bodenschätzen und anderen Rohstoffen kam es hier seit dem 19. Jahrhundert zu einer intensiven Industrialisierung.

Dies alles ist in einen vielfältigen Naturraum, der vom norddeutschen Flachland bis in das Mittelgebirge reicht. So wurde diese für Wirtschaft und Tourismus bedeutsame Region zu einer der Keimzellen des Geoparks "Harz • Braunschweiger Land • Ostfalen".

Mit dem Workshop der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung werden aktuelle Forschungsergebnisse verschiedener Disziplinen aus der Region vorgestellt. Aus der Diskussion sollen sich dann Fragestellungen für neue Projekte und Kooperationen ergeben.

Weitere Einzelheiten zum Programm können Sie der beigefügten PDF-Anlage entnehmen.

Schöningen, paläon.  
Schöningen, paläon - Forschungs und Erlebniszentrum Schöninger Speere.

Termin
Donnerstag 14. September 2017 im paläon
Freitag 15. September 2017 im Juleum

Ort
paläon - Forschungs und Erlebniszentrum Schöninger Speere
Paläon 1
38364 Schöningen

Juleum- Hörsaal der ehemaligen Universität Helmstedt
Collegienpl. 1
38350 Helmstedt

Gebühr
keine

Ansprechpartner
Kurt Felix Hillgruber
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
paläon
Paläon 1
38364 Schöningen
Tel: 0 53 52 / 969 14 213
felix.hillgruber@senckenberg.de

Links

Weiterführende Informationen zum Workshop

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln