NLD-Logo klar

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege sucht eine/n wissenschaftliche/n Volontär/- in

für die Abteilung Archäologie zum 01. April 2018


Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege (NLD) in Hannover sucht voraussichtlich zum 01. April 2018

eine/n wissenschaftliche/n Volontär/infür den Fachbereich Archäologie.

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege widmet sich als Denkmalfachbehörde der Erfassung, Pflege und Erforschung des archäologischen Erbes.

Das Volontariat sieht vor, auf der Grundlage des Ausbildungsplanes für Volontäre alle Referate der Abteilung mit der Möglichkeit zur Mitarbeit in sämtlichen Aufgabenbereichen zu durchlaufen. Neben einer Einführung in die öffentliche Verwaltung bilden die Mitarbeit in den Sachgebieten Denkmalinventarisation, Bodendenkmalpflege und Publikationswesendie Schwerpunkte der Tätigkeit.

Einstellungsvoraussetzung für das auf zwei Jahre begrenzte Volontariat ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (bevorzugt Promotion) im Hauptfach Vor- und Frühgeschichte, Archäologie der Alten Welt mit Schwerpunkt Ur- und Frühgeschichte, Prähistorische Archäologie oder Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Umfassende Ausgrabungserfahrung,
  • Routinierte EDV-Kenntnisse, vor allem in MS-Office,
  • Kenntnisse in Bildbearbeitungsprogrammen sowie CAD- und GIS-Software,
  • Erfahrung in der Auswertung von Grabungen, bevorzugt Siedlungsgrabungen,
  • Erfahrung in der Inventarisation und der Luftbildarchäologie.

Eine PKW-Fahrerlaubnis (Klasse B) ist erforderlich. Dienstort ist Hannover.

Wir wünschen uns motivierte und kompetente Bewerberinnen und Bewerber, die ein übergreifendes Fachverständnis, Engagement und soziale Kompetenz besitzen.

Die wissenschaftlichen Volontärinnen und Volontäre erhalten eine Vergütung in Höhe von 50 v.H. des Entgelts der Entgeltgruppe 13 Stufe 1 in der jeweils gültigen Fassung des TV-L (vgl. RdErl. des Nds. MWK vom 10. 2. 2016, Nds. MBl. 2016, S. 262).

Weitere Einzelheiten zu unseren Anforderungen können Sie der beigefügten PDF-Anlage entnehmen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln