NLD-Logo klar

Baudenkmale in Niedersachsen, Stadt Einbeck, Band 7.3

Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland


Der von Thomas Kellmann erarbeitete Band in der Reihe der Denkmaltopographien stellt die Bau- und Kunstdenkmale innerhalb der Kernstadt Einbeck vor. Es handelt sich gleichsam um ein Nachschlagewerk, das als Dokumentation und Lexikon wie als Bildband die Bau- und Kunstgeschichte systematisch, detailliert und umfassend und dennoch überschaubar in historischen und zeitgenössischen Karten, Texten sowie Bildern darstellt. Die Publikation ist ebenso für den denkmalpflegerischen Alltag im Umgang mit der Baukultur ein unerlässliches Werk wie für alle an Geschichte und Heimatkunde Interessierte ein wichtiges Handbuch sowie bedeutsam für eine Beschäftigung mit dem frühneuzeitlichen, städtischen Hausbau in Mitteleuropa.

Einbeck.  
Einbeck, Ausschnitt vom Grundriss der Stadt, ausgefertigt von J. A. Hallensen 1750.

Wie bei den bisher erschienenen Bänden der Denkmaltopographie folgt auch dieser dem bewährten dreiteiligen Aufbau: Eine Einleitung stellt die geschichtliche Entwicklung des bearbeiteten Gebietes einschließlich einer Zusammenfassung des aktuellen Forschungsstandes mit den Ergebnissen aus 25 Jahren Stadtarchäologie und einer mehrjährigen vertiefenden Erfassung des historischen Stadtkerns dar. Der folgende kartografische Teil erläutert die topografische Situation.

Als umfangreichster Abschnitt schließt sich ein Text- und besonders ausführlicher Bildteil an. Der Leser erhält Informationen über den Baubestand im Zusammenhang mit der Bau-, Sanierungs- und Nutzungsgeschichte, der Siedlungsgeschichte, Hausformen, Konstruktion und Funktion von Gebäuden vom Keller bis zum Dachwerk, Baumaterialien und Baustile, regionale Besonderheiten sowie Architekten und Künstler. Entsprechend der besonderen Bedeutung Einbecks als wichtigste mitteleuropäische Exportstadt für Bier vom Mittelalter bis zum Dreißigjährigen Krieg liegt der Schwerpunkt auf den erhaltenen Braudielenhäusern aus der Blütezeitder Stadt im 16. Jahrhundert mit den überwiegend frühneuzeitlichen Gär- und Lagerkellern. Ein Register listet Objekte, Personen und Orte auf.

Baudenkmale in Niedersachsen
Thomas Kellmann: Denkmaltopographie Stadt Einbeck, Band 7.3
Herausgegeben vom Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege
Michael-Imhof Verlag, Petersberg
634 Seiten, 792 Farb- und 458 SW-Abbildungen,
ISBN 978-3-7319-0511-0
Preis 69,00 Euro

Die Veröffentlichung ist in allen Buchhandlungen erhältlich.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln