NLD-Logo klar

Macht und Pracht

Tag des offenen Denkmals in Niedersachsen am 10. September 2017


Seit 1993 werden diese Aktionstage bundesweit durchgeführt. Neben den jeweils landesweiten Festveranstaltungen gibt es eine von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) organisierte bundesweite Eröffnung. In diesem Jahr findet sie erneut in Niedersachsen statt, auch als Anerkennung der gelungenen Veranstaltung 2010 in Lüneburg.

Das von der DSD empfohlene diesjährige Motto "Pracht und Macht" findet seinen besonderen Niederschlag in Oldenburg, das als Herrschaftszentrum der Oldenburger Grafen 1345 Stadtrechte erhielt. Unter der Regentschaft der Herzöge des Hauses Holstein-Gottorp erfolgte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts der Ausbau der Residenz mit der Errichtung einer Vielzahl klassizistischer Großbauten, die das Stadtbild bis heute entscheidend charakterisieren.

Anschaulich kann in Oldenburg gezeigt werden, wie eine historisch gewachsene Kultur im überregionalen Kontext gewahrt und gelebt werden kann. Ein umfangreiches Programmangebot erwartet Interessierte und Gäste.

Termin / Ort der bundesweiten Eröffnung

Sonntag 10. September 2017, Oldenburg, Rathausmarkt, 11.00 Uhr

Oldenburg, ev.-luth. St. Lambertikirche.  
Oldenburg, Ev.-luth. St. Lambertikirche, Markt 17. Foto: Tobias Trapp (Oldenburg)
Oldenburg, ehemaliger Landtag.  
Oldenburg, ehemaliger Landtag, Tappenbeckstraße 1. Foto: Elke Behrens (NLD)
Oldenburg, Innenstadt.  
Oldenburg, Innenstadt. Foto: Verena Brandt (OTM)
Oldenburg, Schloss.  
Oldenburg, Schloss, Schlossplatz 1. Foto: Tobias Trapp (Oldenburg)
Oldenburg, Schlossgarten.  
Oldenburg, Schlossgarten. Foto: Elke Behrens (NLD)
Oldenburg, Dobbenviertel.  
Oldenburg, Dobbenviertel. Foto: Verena Brandt (OTM)
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln