NLD-Logo klar

Service / Links

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland (VdL)

Die 1951 unter dem Dach der Kultusministerkonferenz gegründete Vereinigung behandelt Angelegenheiten von länderübergreifender Bedeutung und sorgt für eine bundesweite fachliche Abstimmung. Die Arbeitsgruppen der Vereinigung beschäftigen sich mit fachlichen Fragen und bieten unter "Arbeitsblätter und Positionspapiere" umfangreiches Informationsmaterial an. Dort finden sie Informationen und Handreichungen, die sich an alle interessierten Bürger, Denkmal-Eigentümer und Denkmalbehörden richten.

VdL Broschüre: Leitbild Denkmalpflege - Zur Standortbestimmung der Denkmalpflege heute

Aufgrund der föderalen Struktur der Bundesrepublik Deutschland und der grundsätzlichen Zuständigkeit der Länder sind bundesländerübergreifende einheitliche Standards in der Denkmalpflege notwendig. Die vorliegende Broschüre fasst diese Standards in drei Sprachen (deutsch, englisch und türkisch) zusammen. Sie informiert über Denkmaldefinitionen, greift das Thema Denkmalpflege als Wirtschafts- und Beschäftigungsfaktor auf und behandelt die Denkmalpflege als ökologischen und Ressourcen schonenden Faktor.

VdL Broschüre: Vorsorge, Pflege, Wartung - Empfehlungen zur Instandhaltung von Baudenkmälern und ihrer Ausstattung

VdL Bauforschung: Anforderungen an die Dokumentation von Denkmalen vor Abbruch. Nr. 40

VdL Inventarisation: Bibliografie Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland - Auflistung aller bisher erschienenen Bände. Nr. 41

Dieses Papier ist eine Ergänzung zu dem Artikel von Mario Titze zur "Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland" als Zukunftsprojekt. Den Artikel finden Sie in der wissenschaftlichen Zeitschrift der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland "Die Denkmalpflege", Deutscher Kunstverlag, Heft 1, 69. Jg. 2011.

Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz

Mit dem neuen Internet-Auftritt hat das DNK eine Informationsplattform für Fragen zu Denkmalschutz und Denkmalpflege geschaffen. Die Seite informiert über die Arbeit des Nationalkomitees, aber auch über aktuelle Ereignisse, Tagungen und Publikationen und bietet eine Menge allgemeiner Informationen (z.B. Denkmalschutzgesetze, Texte zum Denkmalschutz, Rechtsprechungen) zum Download. Suchfunktionen ermöglichen eine schnelle Freitextsuche im Archiv der Seite. Die Schriften des DNK können nun auch via Internet bestellt werden.

Verband der Landesarchäologen in der Bundesrepublik Deutschland

Um bundesweit Erfahrungen auszutauschen, gemeinsame Probleme zu besprechen und die Tätigkeit der föderal organisierten archäologischen Denkmalpflege nach außen gemeinsam zu vertreten ist 1949 der "Verband der Landesarchäologen" gegründet worden. Die Homepage des Verbandes erläutert Aufgaben und Arbeitsweise der archäologischen Denkmalpflege, enthält Nachrichten und Materialsammlungen zu verschiedenen Themen, informiert über die Kommissionen des Verbandes, Publikationen, Adressen, Gesetze, europäische Angelegenheiten und Stellenangebote.

Das Metaportal für Baukultur im Land Niedersachsen

Hier finden Sie Informationen zu zahlreichen Aktivitäten, Projekten, Ansprechpartnern und Organisationen mit baukulturellem Bezug. Gedacht und realisiert ist dieses Internetportal als Medium von allen für alle und wird mit Ihrer Mitwirkungsbereitschaft immer lebendiger.

ALLviN - Arbeitsgemeinschaft der Landschaften und Landschaftsverbände in Niedersachsen

Die Aufgaben der Landschaften und Landschaftsverbände liegen in der Förderung von Kultur, Bildung und Wissenschaft. Sie werden im Kern von den Landkreisen, Städten und Gemeinden getragen.

Das norddeutsche Backsteinforum

Das Forum richtet sich an Handwerker, Architekten, Ingenieure und Fachplaner mit dem Thema "Stadtbilderhaltung bei gleichzeitig steigenden Anforderungen an Komfort und Klimaschutz". Die Förderung des Dialogs und ein Netzwerk der Beteiligten in Norddeutschland sollen dabei entstehen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln