NLD-Logo klar

Analysis, Protection and Preservation of Medieval Wall Paintings

The European Commission’s Raphael-Project 1999-2001


Historische Wandmalereien sind komplizierte Verbundsysteme. Negative Einflüsse auf ihre Erhaltung sind nicht nur technologisch bedingt (Materialwahl und / oder Restaurierung), sondern leiten sich auch aus vielfältigen dynamischen Prozessen physikalischer, chemischer und mikrobieller Art im Denkmal selbst und in seiner direkten Umgebung ab. Die Erfassung von Schadensprozessen an historischen Wandmalereien gestaltet sich daher äußerst schwierig.

Im Rahmen des Projektes kamen, bezogen auf drei ausgewählte Wandmalereiobjekte in Niedersachsen, Dänemark und den Niederlanden, innovative Hilfsmittel, Techniken und Verfahren zum Einsatz. Im Vordergrund standen die Möglichkeiten einer straff geplanten, interaktiven Maßnahmenkette bei der Objektbearbeitung. Der sinnvolle Einsatz der Datenverarbeitung für eine effektive Verknüpfung verschiedenartiger Datenträger wie Kartierungen, Textinformationen und Bilder soll zu der dringend erforderlichen Verbesserung der Zeitabläufe und der Bearbeitungsgüte beitragen.

Stiftskirche zu Königslutter.

Der fachliche Austausch mit Kollegen aus anderen europäischen Ländern diente dazu, die konkreten Lösungsansätze intensiv zur Diskussion zu stellen und in Praxisanwendungen an den Pilotobjekten gemeinsam zu erproben. Gefördert wurde das Projekt mit Mitteln der Europäischen Kommission. Die Online-Erstveröffentlichung der Ergebnisse wurde als Homepage unter dem URL "www.raphael-medieval.org" von 2001-2008 betrieben.

Aus aktuellem Anlass hier, siehe pdf-Downloads, in Auszügen wieder zur Verfügung gestellt:
The European Commission's Raphael-Project "Analysis, Protection and Preservation of Medieval Wall Paintings", 1999-2001

  • "Final Report" and "Mapping Structure and Glossary for Wall Paintings", 2001
  • "Thesaurus for Wall Paintings Deutsch-English", Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege, 2001
Titel

Historical wall paintings have always been a connecting link between the nations of Europe. They bear eloquent witness to their time of origin and reflect the cultural developments over the course of time. Nevertheless, paintings which have been preserved in their original state, are hard to come by and therefore are highly regarded in Europe's cultural heritage. A Raphael-Project financed by the European Commission is developing innovative preservation strategies combined with an extensive information network. The online-publication of the Raphael-Project ended in 2008 (www.raphael-medieval.org). The final report and some more important data are available here as downloads.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln