NLD-Logo Niedersachen klar Logo

Fund des Monats

Karlshöfen 17. Im Holzgewirr liegen immer wieder Bauhölzer und Holzartefakte.

Bohlenweg & Co

Fund des Monats: In der Moorengstelle zwischen Gnarrenburg und Karlshöfen wurden mindestens zwei Moorüberwege neu entdeckt. mehr
Altes Lager, Stadt Goslar. Gestrickter Ärmel aus Wolle

Ein Ärmel vom Alten Lager am Rammelsberg, Stadt Goslar

Fund des Monats: Von der Ausgrabung im Alten Lager am Rammelsberg sind zahlreiche mittelalterliche Textilfunde überliefert. Dazu gehört ein aus Wolle durchgehend rund gestrickter Ärmel mit Hinweisen auf Ausbesserungen. mehr
Steinzeitlicher Kupferhort aus Lüstringen, Stadt Osnabrück

Überraschung bei Osnabrück: Ein Kupferhort aus der Steinzeit in Lüstringen

Fund des Monats: Der Kupferhort aus der Jungsteinzeit zeugt von Fernverbindungen über tausende Kilometer in die eigentlich metallfreie Jungsteinzeit Norddeutschlands. Der Schatz wird ab 21.9.2018 auf der großen Sonderausstellung „Bewegte Zeiten“ im Berliner Gropiusbau präsentiert. mehr
Suddendorf. Beigefäß nach der Bergung

Abschiedstrunk?

Fund des Monats: Ausgrabungen in Suddendorf führten zur Entdeckung von Befunden aus fünf Zeitstufen, darunter ein Gräberfeld der Bronze- bis Eisenzeit. Bemerkenswert ist ein kleines Gefäß, das in einem Kreisgraben um ein Hügelgrab gefunden wurde und auf ein Totenritual hindeutet. mehr
Abb. 1: Der Weserdeich bei Wienbergen 1771 mit den beiden im Text erwähnten erhaltenen Deichabschnitten (Ausschnitt aus Blatt 42 der Kurhannoverschen Landesaufnahme).

Altdeiche an der Mittelweser – prägende Elemente der Kulturlandschaft

Fund des Monats: Altdeiche sind prägende Elemente unserer Kulturlandschaft, sie können wesentliche Aussagen zur Besiedlungsgeschichte liefern. mehr
Gipsmörtelbrocken mit Abdrücken von Balken

Königspfalz in Schnellbauweise. Ein Gipsmörtelfragment mit Abdruck von Holzarchitektur

Fund des Monats: Die auf der Pfalz Werla für das 10. Jahrhundert nachgewiesene Kletterschaltechnik erklärt, wie dort innerhalb kürzester Zeit mit weitgehend ungeschulten Arbeitskräften außerordentlich repräsentative Gebäude entstehen konnten. mehr
Der Goldschatz von Lüneburg umfasste 217 Goldmünzen überwiegend belgischer und französischer Prägung

Rätselhafter Goldschatzfund bei Lüneburg

Fund des Monats: Ein Versteck von Goldmünzen aus Nationalsozialistischer Zeit mehr
Die Taubenfibel aus Werlaburgdorf, Grab 26. Buntmetall, gegossen, Steineinlage (Aquamarin). An der Rückseite ankorrodierte Reste eines feinen Gewebes. L. 3,7 cm.

Die Taubenfibel aus Werlaburgdorf – Ein Zeugnis früher Christen im Nordharzvorland

Der Fund des Monats März ist die Taubenfibel aus Werlaburgdorf, Grab 26 mit Aquamarineinlagen und einem Kreuz auf dem Rücken. mehr
Großenwieden, Ulfberth-Schwert.

Das ULFBEHRT-Schwert aus Großenwieden, Ldkr. Hameln-Pyrmont - Ein Fund aus der Weser

FUND DES MONATS: Während Baggerarbeiten im Flussbett der Weser fand sich bei Großenwieden erstmals in Niedersachsen ein qualitativ hochwertiges Schwert vom legendären VLFBERHT-Typ, der in der Wikingerzeit vom späten 8. bis frühen 11. Jahrhundert in ganz Nord- und Mitteleuropa verbreitet war. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln