NLD-Logo klar

Aufgaben der Bau- und Kunstdenkmalpflege in Niedersachsen

Die Tätigkeitsfelder von Denkmalpflegern haben sich in den vergangenen Jahrzehnten erheblich verändert. Die klassische Aufteilung von Inventarisation und praktischer Denkmalpflege existiert zwar weiterhin, doch haben sich die Arbeitsschwerpunkte aufgrund äußerer Anforderungen verlagert. So steht die fachliche Beratung von privaten Eigentümern, Architekten, Handwerkern sowie Ansprechpartnern bei Kirchen, Kommunen und Landesbehörden heute im Vordergrund. Die Fachleute des NLD sind insbesondere auch in der administrativen Abwicklung von Maßnahmeförderungen für Baudenkmale tätig.

Wolfsburg, Theater.
Wolfsburg, Theater.

Zugleich befassen sich Denkmalpfleger aber auch mit den Denkmalverzeichnissen, die fortgeschrieben und qualifiziert werden müssen. Insofern ist eine wissenschaftliche Leistung mit ihrer Tätigkeit verbunden, die von der Erforschung einzelner Bauten bis hin zu Gattungs- oder Regionalprojekten reicht. Dabei spielen beispielsweise Fragen des historischen Städtebaus mit außergewöhnlichen Gebäuden für Wohnen und Arbeiten, aber auch die hochwertigen Zeugnisse der Kulturlandschaft eine wesentliche Rolle.

Die Fachkenntnisse der Denkmalpflege werden sowohl durch persönliche Beratungsgespräche als auch durch schriftliche Äußerungen, durch Arbeitsanleitungen sowie die einschlägige Fachliteratur vermittelt.

Hildesheim, Ev. Kiche St. Michael.

Hildesheim, Ev. Kiche St. Michael, UNESCO Weltkulturerbe.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln