NLD-Logo klar

Veranstaltungen / Informationen

Neben zahlreichen Veranstaltungen zur fachlichen Fort- und Weiterbildung wird für die interessierte Öffentlichkeit eine Fülle unterschiedlichster Aktivitäten rund um die Denkmalpflege in Niedersachsen angeboten. Zu den besonderen Veranstaltungen der Denkmalfachbehörde mit großer öffentlichkeitswirksamer Resonanz zählen die, oftmals mit Partnern, durchgeführten Aktionen:

Tag der Niedersächsischen Denkmalpflege
Dieser wurde von 1986-2012 im Zweijahresrhythmus durchgeführt, seit 2013 findet er jährlich statt (zuletzt 2016 in Hannover: "d e n k m a l + b e t o n. Neuzugänge in der niedersächsischen Denkmallandschaft.).

Tag des offenen Denkmals
Seit 1993 bundesweit mit ständig steigenden Objekt- und Besucherzahlen durchgeführt, haben sich diese Aktionstage auch in Niedersachsen als ein fester Programmpunkt jeweils am zweiten Sonntag im September im jährlichen Veranstaltungskalender etabliert. An diesem Tag erhalten die Besucher vielfältige Gelegenheiten, sich die reiche niedersächsische Denkmallandschaft zu erschließen. Mit der Vorstellung von Ergebnissen und Arbeitsweisen kann so in einer breiten Öffentlichkeit wie im politischen Bereich um Verständnis für Denkmalschutz und Denkmalpflege geworben werden. Gerade an der historischen wie auch zeitgenössischen Architektur kann Geschichte und Gegenwart wie aus einem offenen Buch abgelesen werden und gleichsam nebenbei wird dabei der Blick für das Detail, für Gefühl und Wahrnehmung der eigenen Umwelt geschärft. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz empfiehlt jedes Jahr ein bundesweites Schwerpunktthema.

Die landesweiten Eröffnungsveranstaltungen werden seit 1993 durchgeführt (zuletzt 2016 in Hasbergen: Gemeinsam Denkmale erhalten).

Landesweite und überregionale Ausstellungen

  • Historische Gärten in Niedersachsen (2000, Wanderausstellung)
  • ArchäologieLandNiedersachsen (2003, anlässlich 25 Jahre Niedersächsisches Denkmalschutzgesetz)
  • Handwerk in der Denkmalpflege (2006/2009/2010, Wanderausstellung)
  • Die Schöninger Speere - Mensch und Jagd vor 400.000 Jahren (2007/2008, Landesausstellung im Braunschweigischen Landesmuseum und Niedersächsischen Landesmuseum Hannover)
  • paläon - Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere (seit 2013, Dauerausstellung und außerschulischer Lernort)
  • Im Goldenen Schnitt (2013/2014, Landesausstellung im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover)
  • Roms vergessener Feldzug - Die Schlacht am Harzhorn (2013/2014, Landesausstellung im Braunschweigischen Landesmuseum)

Jahrestagungen der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland
(zuletzt 2003 in Hannover: System Denkmalpflege - Netzwerke für die Zukunft) gemeinsam mit dem 71. Tag für Denkmalpflege: Bürgerschaftliches Engagement in der Denkmalpflege.

Die nächste Jahrestagung mit dem Motto "Denkmalpflege als kulturelle Praxis. Zwischen Wirklichkeit und Anspruch" wird zusammen mit dem "85. Tag für Denkmalpflege" erneut vom Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege in Oldenburg vom 18. bis 21. Juni 2017 ausgerichtet.

Pressefahrten
des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz in Niedersachsen
(zuletzt 2010 in die Landkreise Göttingen und Northeim: Haus sucht Bauer - Denkmalschutz und demografischer Wandel).

Internationale Fachkongresse
Peatland-Konferenz (2003 in Hannover) oder im Rahmen der Initiativen zum Umweltschutz (2006 in Osnabrück: Kulturlandschaft administrativ - digital - touristisch).

Spurensuche
Veranstaltungsreihe von Exkursionen, die zu Großsteingräbern, Grabhügeln, Wallanlagen, Deichen und Wurten, zu historischen Gemäuern, alten Klöstern, verwunschenen Burgen, Herrenhäusern, Bauernhöfen und Fabrikhallen führen und die Vielfalt konservatorischer Arbeit sowie Gespräche mit Betroffenen vor Ort beinhalten.

Pfauenteiche

Wasserversorgung der Oberharzer Bergwerke am Beispiel der Pfauenteiche.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln