NLD-Logo Niedersachen klar Logo

Wassermühle in Karoxbostel erhält Deutschen Preis für Denkmalschutz

Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz hat den Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. für den Erhalt und die Sanierung der denkmalgeschützten Wassermühle Karoxbostel am 29. Oktober 2018 in Straßburg mit der Silbernen Halbkugel des Deutschen Preises für Denkmalschutz auszuzeichnen.

Das Denkmal-Ensemble Wassermühle Karoxbostel besteht aus dem Wohn- und Wirtschaftsgebäude von 1817, der Mühle aus dem Jahr 1893, drei Mühlenteichen, der im Jahr 1900 gebauten Sägerei, einem Backhaus sowie einem in den 1920er-Jahren errichteten Schweinestall. Der Hof wurde im Jahr 1366 erstmals urkundlich erwähnt, die Mühle später im Jahr 1438. Die Mühlenteiche werden vom Mühlenbach gespeist.

Die Ehrenamtlichen hätten es geschafft, aus Ruinen einen lebendigen Ort der Begegnung für Jung und Alt zu machen. Das stark verfallene Gebäudeensemble war von 2013 bis 2015 mit Unterstützung vieler Freiwilliger und Spender restauriert worden. Heute ist die Wassermühle Außenstelle des Standesamtes der Gemeinde Seevetal und außerschulischer Lernort für Nachhaltigkeit, an dem vor allem Kinder viel über die Natur in ihrer Heimat lernen. Bereits 2016 verlieh die Niedersächsische Sparkassenstiftung dem Verein für die Restaurierung des Denkmalensembles den Landespreis für Denkmalpflege.

Der Deutsche Preis für Denkmalschutz wird jährlich vom Präsidium des Komitees vergeben und ist die höchste Auszeichnung auf diesem Gebiet in der Bundesrepublik Deutschland. Er wurde 1977 vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) gestiftet. Er gilt Einzelpersonen und Personengruppen, sowie gemeinnützigen Vereinen, die sich ehrenamtlich dem Schutz, der Pflege und der dauerhaften Erhaltung des baukulturellen Erbes widmen. Die Leistungen sollen in der Regel langfristig angelegt sein und in ihrer Bedeutung weit über sonst übliches Bürgerengagement hinausgehen.

Die Silbernen Halbkugeln werden seit 1978 jährlich vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz an Personen oder Personengruppen vergeben, die durch ihre Initiative einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Rettung von Gebäuden, Ensembles, Altstadtkernen, Dörfern und archäologischen Denkmälern geleistet haben. Eine mehrfache Verleihung pro Jahr ist möglich.

Karoxbostel, Wassermühle.  

Karoxbostel, Wassermühle, Landkreis Harburg.

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln